Auf nach Durlach! Naziaufmarsch verhindern! 3. Juni

Kein Platz für Nazis!
Weder in Karlsruhe noch anderswo!

für den 3. Juni hat die Nazi-Szene angekündigt, einen Aufmarsch zum sogenannten „Tag der deutschen Zukunft“ in Karlsruhe durchzuführen – eine seit 2009 stattfindende bundesweite Nazi-Demonstration mit großer Bedeutung für die extreme Rechte.
Wir wollen in einer vielfältigen, weltoffenen und solidarischen Stadt leben. Wir wollen in einer Stadt leben, in der sich alle Menschen angstfrei vor rassistischen Übergriffen und Diskriminierung bewegen können.

Deshalb müssen wir diesen Nazi-Afmarsch verhindern!
Gemeinsam stellen wir uns Rassismus, Menschenfeindlichkeit und den Nazis in den Weg!
Deshalb am Samstag, den 3. Juni gemeinsam nach Durlach!

ab 9 Uhr Mahnwache am Hbf Karlsruhe: Treffpunkt zur gemeinsamen Anfahrt

ab 11:00 Uhr Mahnwachen bei der Nazi-Route:

Hubstr. , Pforzheimerstr./Waldshuterstr., Ochsentorstr., Bergbahnstr.

ab 11:00 Uhr Kundgebung der Stadt Karlsruhe Busbahnhof Durlach
ab 14:00 Uhr Demo und Kundgebung des DGB

Infos unter:
http://ka-gegen-rechts.de/notddz2017/

Wenn sich der Demonstrationszug wie geplant vom Bahnhof Durlach aus auf den Weg macht, wird Querfunk auf seiner Frequenz 104,8 MHz (im Internet per Livestream auf www.querfunk.de) ein Programm aus Anti-Nazi-Liedern von unterschiedlichsten Bands aus verschiedenen Stilrichtungen aber allesamt mit klarer Botschaft senden. Die Durlacher Bevölkerung wird damit dazu eingeladen, das Radio einzuschalten, ans Fenster zu stellen und laut aufzudrehen. Denn gegen Nazis kann man nicht laut genug sein. Insbesondere gilt das für die Anwohner entlang der angemeldeten Route des „Tags der deutschen Zukunft“, in der Pfinzstraße, am Hengstplatz, in der Blumentorstraße, der Grötzinger Straße, der Karls-Weysser-Straße und der Badener Straße. Erklärtes Ziel der Aktion ist, den Aufmarsch durchgängig mit Musik der Gegenbewegung zu beschallen und so auf eine weitere Art zu signalisieren, dass Nazis in Karlsruhe nicht willkommen sind. Je mehr Radios an diesem Tag in Durlach laufen, umso größer das Zeichen der Solidarität gegen rechtes Gedankengut, wie Nationalismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit.
Für Querfunk gehört Widerstand gegen Rechts zum Selbstverständnis. Das Freie Radio wendet sich in seinen Programmrichtlinien gegen jede Form von Diskriminierung und plädiert für eine vielfältige, weltoffene und solidarische Gesellschaft.


0 Antworten auf „Auf nach Durlach! Naziaufmarsch verhindern! 3. Juni“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ sechs = zwölf