Archiv für Juni 2015

Kunst gegen das Vergessen

Das Ettlinger Bündnis gegen Rassismus und Neonazis lädt in
Zusammenarbeit mit der Bücherscheune Ettlingen und der Rosa Luxemburg
Stiftung ein zur Ausstellung:

Die Ettlinger Künstlerin Liane Holl stellt einen Zyklus von 14 Bildern
zum Thema „Kunst gegen das Vergessen“ aus.

Die Recherche über die Verbrechen im 3. Reich brachten sie dazu, diese
Bilderserie zu malen. Liane Holl ist Mitglied der Organisation „Gegen
Vergessen für Demokratie“ und engagiert sich in der Menschenrechtsarbeit.

„Ich möchte mit der Symbolik und dem grafischen Ausdruck der Bilder mit
Hilfe psychologisch aufgebauter Technik ein Zeichen gegen das Vergessen
setzen.“

Bücherscheune Ettlingen
Hildastr. 15

Vernissage: Dienstag, 23.06.2015, 18.30 Uhr

Die Ausstellung ist geöffnet:
Mittwoch 24.06., 15- 18 Uhr
Donnerstag, 25.06., 15- 18 Uhr
Freitag, 26.06., 15- 18 Uhr
Samstag, 27.06., 10-13 Uhr